Zum Hauptinhalt gehen

Artikel aktualisiert: 16. August 2022

Steigern Sie einen LinkedIn-Seitenbeitrag

Boosted-Posts sind bezahlte Anzeigen, die Sie aus vorhandenen LinkedIn-Posts erstellen. Bewerben Sie Ihre besten LinkedIn-Inhalte, um Ihr Publikum zu vergrößern und Ihre Markenbekanntheit zu steigern. Sie können wählen, wer Ihre Posts sehen soll und wann Ihre Kampagne läuft, um das Beste aus Ihren Werbeausgaben herauszuholen.

Sobald Sie ein LinkedIn-Anzeigenkonto haben, können Sie Folgendes tun:

  • Verbessern Sie vorhandene Live-Beiträge in Hootsuite Social Advertising (gehen Sie zu Werbung und wählen Sie dann LinkedIn Boost aus).
  • Boosten Sie einen geplanten Beitrag im Planner oder steigern Sie einen neuen Beitrag.
  • Steigern Sie einen Beitrag aus einem LinkedIn-Stream für Unternehmensupdates.
Hinweis: Mitglieder des Hootsuite Free-Plans können nur Beiträge aus einem LinkedIn-Stream für Unternehmensupdates oder von Advertise in Hootsuite boosten.

Bevor Sie anfangen

Sie müssen über ein LinkedIn-Anzeigenkonto (mit einer gültigen Zahlungsmethode) verfügen, das mit einer Ihrer Seiten verknüpft ist, um einen Beitrag zu verbessern. Der Benutzer, der die LinkedIn-Seite mit Hootsuite verbindet, muss über Berechtigungen des Werbetreibenden (Account Manager oder Campaign Manager-Rolle) für das Anzeigenkonto in LinkedIn Campaign Manager verfügen.

Mitglieder des Team-, Business- und Enterprise-Plans in Hootsuite-Organisationen müssen über erweiterte oder benutzerdefinierte Berechtigungen für die LinkedIn-Seite verfügen, um Inhalte zu verbessern.

Steigern Sie Ihren LinkedIn-Beitrag

  1. Gehen Sie zu Werbung, und wählen Sie dann LinkedIn Boost aus.
  2. Wählen Sie Einen Beitrag zum Sponsern suchen und wählen Sie einen veröffentlichten Beitrag aus, der verbessert werden soll Sie können einen Beitrag, der mehr als ein Bild enthält (Karussells), nicht verbessern. Beachten Sie, dass es bis zu zwei Stunden dauern kann, bis neue oder aktualisierte Beiträge in dieser Liste angezeigt werden.
  3. Wählen Sie im Fenster Sponsor-Einstellungen die LinkedIn-Seite und das Anzeigenkonto aus, mit denen Sie Ihren Beitrag verbessern möchten.

    Wenn Sie keine LinkedIn-Seite sehen, die mit Hootsuite verbunden ist, stellen Sie sicher, dass Sie über Werbeberechtigungen für das Anzeigenkonto im LinkedIn Campaign Manager verfügen. Wenn Sie Mitglied des Team-, Geschäfts- oder Enterprise-Plans sind, stellen Sie sicher, dass Sie über erweiterte oder benutzerdefinierte Berechtigungen für soziale Netzwerke für die LinkedIn-Seite verfügen.
  4. Wählen Sie eine Kampagnengruppe für Ihre Boost-Kampagne.
  5. Wählen Sie ein Ziel (Engagement, Videoaufrufe oder Website-Besuche). LinkedIn verwendet diese Informationen, um Ihren Beitrag Personen zu zeigen, die wahrscheinlich die von Ihnen gewünschte Aktion ergreifen.
  6. Wählen Sie Ihre Zielgruppe. Wählen Sie Bearbeiten aus, um die Attribute anzugeben, auf die Sie abzielen möchten, wie Standort, Unternehmensinformationen, demografische Daten, Ausbildung, Berufserfahrung und Interessen, und wählen Sie dann Zielgruppe speichern aus, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

    Tipp: Behalte die potenzielle Reichweite deiner Zielgruppe im Auge, während du sie aufbaust. Wenn die Größe Ihrer potenziellen Zielgruppe zu klein wird, entfernen Sie einige Ihrer Zielgruppenparameter.
    Beispiel dafür, wo potenzielle Reichweitennummern zu finden sind.

  7. Wählen Sie LinkedIn Audience Network aktivieren aus, um Ihre Zielgruppe auf LinkedIn-Mitglieder auszudehnen, die Attribute mit Ihrer Zielgruppe teilen. Weitere Informationen finden Sie im LinkedIn-Hilfeartikel zur Zielgruppenerweiterung.
  8. Legen Sie Ihr Budget und die Dauer Ihrer Werbeaktion fest.
  9. Wählen Sie Sponsor auf LinkedIn aus.
Tipp: Sie können auch Beiträge aus anderen Bereichen in Hootsuite verbessern.
  • Wählen Sie in einem LinkedIn-Stream Boost-Beitrag im Beitrag aus und geben Sie dann Ihre Boost-Einstellungen ein.
  • Wählen Sie in Composer Ihre LinkedIn-Seite aus, erstellen Sie Ihren Beitrag und wählen Sie Diesen Beitrag bewerben aus, um Ihre Boost-Einstellungen aufzurufen.
  • Wählen Sie in Planner einen geplanten Beitrag aus, wählen Sie Bearbeiten, um ihn in Composer zu öffnen, und geben Sie dann Ihre Boost-Einstellungen ein.

Bearbeiten Sie Ihre Boost-Einstellungen

Sie können Ihre eigenen geplanten Boosted-Posts jederzeit verwalten und bearbeiten.

  1. Gehen Sie zu Werbung, und wählen Sie dann LinkedIn Boost aus.
  2. Wählen Sie ein LinkedIn-Anzeigenkonto aus der Liste aus und filtern Sie die Kampagnenliste, indem Sie unter Kampagnenstatus eine Option auswählen (aktiv, inaktiv oder alle Kampagnen).
  3. In jedem Ihrer Beiträge können Sie Folgendes tun:
    • Wählen Sie Name bearbeiten aus, um den Kampagnennamen zu ändern.
    • Setzen Sie den Kampagnenstatus auf Aktiv oder Inaktiv.
    • Wählen Sie Optionen aus, um die Kampagne mit dem geboostetem Beitrag zu löschen.

Hinweis: Sobald ein Boosted Post veröffentlicht wurde, kannst du den Inhalt des Beitrags nicht mehr ändern. Wenn Sie eine Änderung am Inhalt vornehmen müssen, löschen Sie die Boost-Kampagne, bearbeiten Sie den Beitrag und steigern Sie ihn erneut.

Verwalte Beiträge im Planner

Wenn Sie einem geplanten Beitrag Boost-Einstellungen hinzugefügt haben, können Sie diese ändern, bevor der Beitrag veröffentlicht wird. Nur in Hootsuite erstellte Boost-Kampagnen werden in Planner angezeigt.

  1. Gehen Sie zu Publisher, um Ihren Planer-Kalender Sie können Ihre gesponserten Beiträge hier schnell identifizieren - achten Sie einfach auf das $-Zeichen auf dem Beitrag.
    Ein geplanter Beitrag mit Boost-Einstellungen im Planner.
  2. Wählen Sie den geplanten Beitrag aus und wählen Sie dann Bearbeiten aus.
  3. Gehen Sie im Fenster Beitrag bearbeiten zum Abschnitt Promotion und wählen Sie Bearbeiten aus.
  4. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor und wählen Sie dann Einstellungen speichern und fahren Sie fort.
  5. Wählen Sie Änderungen speichern aus.

Sie können den verstärkten Beitrag auch aus Planner löschen. Wenn du den Beitrag duplizieren möchtest (wähle Mehr und dann Duplizieren), musst du deine Boost-Einstellungen erneut eingeben.

Sobald eine geplante Werbeaktion veröffentlicht und live geschaltet wurde, können Sie die Ergebnisse der Werbeaktion in Advertise überwachen (gehen Sie zu Werben und wählen Sie dann LinkedIn Boost aus).

Überprüfen Sie die Leistung von LinkedIn in Advertise

Sie können Metriken für Ihre geboosteten LinkedIn-Posts anzeigen, um zu sehen, wie sie funktionieren.

  1. Gehen Sie zu Werbung, und wählen Sie dann LinkedIn Boost aus.
  2. Wählen Sie ein LinkedIn-Anzeigenkonto aus der Liste aus und filtern Sie die Kampagnenliste, indem Sie unter Kampagnenstatus eine Option auswählen (aktiv, inaktiv oder alle Kampagnen).
  3. Wählen Sie für jede Kampagne in der Liste Metriken anzeigen aus, um die wichtigsten Leistungsmetriken für den geboosteten Beitrag anzuzeigen.
  4. Wählen Sie optional Beitrag auf LinkedIn anzeigen aus , um LinkedIn zu öffnen und den Beitrag anzuzeigen.

 

Sie können nicht finden, was Sie suchen? Wir sind hier um zu helfen