Zum Hauptinhalt gehen

  Artikel aktualisiert: 16. April 2024

Booste einen Facebook-Beitrag

Boosted-Posts sind bezahlte Anzeigen, die Sie aus vorhandenen Facebook-Posts erstellen. Durch das Boosten von Posts werden Ihre leistungsstarken Inhalte vor mehr Menschen gebracht, um mehr Reaktionen, Freigaben und Kommentare zu erzielen. Wenn Sie Ihre Beiträge auf Facebook bewerben, können Sie Ihre Follower erhöhen und die Bekanntheit Ihrer Marke steigern.

Wenn Sie einen Beitrag verbessern, legen Sie ein Ziel fest, das auf Ihren Marketingzielen basiert. Sie wählen aus, wen Sie sehen möchten, wie viel Sie ausgeben möchten und wie lange Ihre Promotion laufen soll. Sie können auch einen automatisierten Boost einrichten und Facebook die besten Inhalte auswählen lassen, die für Sie beworben werden sollen.

Um zu erfahren, wie Sie Boost für einen besseren ROI nutzen können, lesen Sie den Facebook-Boost-Post-Button: So verwenden Sie ihn und erzielen Sie Ergebnisse. Besuchen Sie den Hootsuite-Blog, um Neuigkeiten, Tipps, Tools und Taktiken zu erhalten, die Ihnen helfen, in den sozialen Medien erfolgreich zu sein.

Bevor Sie anfangen

Boosted-Posts sind eine Form der bezahlten Werbung. Daher müssen Sie Hootsuite ein Werbekonto hinzufügen, das mit Ihrer Facebook-Seite verknüpft ist, bevor Sie für Beiträge werben können.

Wenn Sie mit einem Team in einer Hootsuite-Organisation zusammenarbeiten, benötigen Sie außerdem Werbeberechtigungen auf dem Social Media-Konto, um Werbeaktionen durchzuführen. Anweisungen zum Hinzufügen eines Anzeigenkontos und zum Festlegen von Werbeberechtigungen finden Sie in unserem Artikel zum Verwalten von Anzeigenkonto und Werbeberechtigungen.

Hinweis: Ihr Tariftyp bestimmt Ihr monatliches Ausgabenlimit für Werbeaktionen (weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu verstärkten Beiträgen).

Wenn Sie noch kein Anzeigenkonto für Ihre Facebook-Seite haben, lesen Sie den Hilfeartikel von Facebook: Fügen Sie Ihrem Business Manager ein Anzeigenkonto hinzu.

Booste einen Facebook-Beitrag

Sie können einen Beitrag auswählen, der beworben werden soll, oder Kriterien festlegen, um zu bestimmen, welche Beiträge automatisch beworben werden sollen.

Wichtig: Das neue EU-Gesetz über digitale Dienste verpflichtet Social-Media-Unternehmen wie Meta, für mehr Transparenz bei Anzeigen zu sorgen, die über ihre Plattformen geschaltet werden. Wenn Sie auf den Plattformen von Meta Anzeigengruppen veröffentlichen möchten, die sich an Zielgruppen weltweit oder in EU-Ländern oder assoziierten Gebieten richten, müssen Sie sicherstellen, dass jede solche Anzeigengruppe Angaben zum Begünstigten und zum Zahler enthält. Anzeigengruppen, die den Anforderungen nicht entsprechen, werden von Meta abgelehnt und nicht auf ihren Plattformen veröffentlicht. Erfahren Sie mehr über das EU-Gesetz über digitale Dienste.

Einen Einzelbeitrag boosten

Befolgen Sie diese Schritte, um einen einzelnen Facebook-Beitrag zu Select .

  1. Gehe zu Werbung und Select „Facebook Boost“ aus.
    Tipp: Sie können auch Beiträge aus anderen Bereichen in Hootsuite verbessern.
    • Zu einem Facebook- Stream gehen , Select im Beitrag „Beitrag verstärken“ aus und geben Sie dann Ihre Verstärkungseinstellungen ein.
    • Gehe zu Composer , Select Ihre Facebook-Seite aus, erstellen Sie Ihren Beitrag und Select „Diesen Beitrag bewerben“, um Ihre Boost-Einstellungen aufzurufen.
    • Zum Planer , Select einen geplanten Beitrag aus, Select „Bearbeiten“, um ihn zu öffnen und geben Sie Ihre Boost-Einstellungen ein.
  2. Wählen Sie Einen Beitrag zu Boost suchen aus, um eine Liste Ihrer Facebook-Beiträge anzuzeigen. Denken Sie daran, dass es bis zu zwei Stunden dauern kann, bis neue Beiträge in Hootsuite erscheinen.
  3. Wählen Sie den Beitrag aus, den Sie bewerben möchten, und wählen Sie Boost aus.
  4. Wählen Sie im Boost-Einstellungsfenster das Werbekonto aus, das Meta für den Boost-Beitrag belasten soll, und wählen Sie Speichern aus.
  5. Wählen Sie ein Ziel. Meta verwendet diese Informationen, um Ihren Beitrag den Personen anzuzeigen, die wahrscheinlich die von Ihnen gewünschte Aktion ausführen.
  6. Wenn sich Ihre Anzeige in einer von Meta ausgewiesenen Sonderkategorie befindet, müssen Sie sie kennzeichnen, um den Antidiskriminierungsrichtlinien von Meta zu entsprechen. Wenn dies der Fall ist, Select das Kontrollkästchen „Ja, meine Anzeige bezieht sich auf Kredit, Beschäftigung oder Wohnung“ und Select anschließend die Anzeigenkategorie aus, die am besten zu Ihren Anzeigen passt. Facebook schränkt die Targeting-Optionen für spezielle Anzeigenkategorien ein.
  7. Wählen Sie Ihre Zielgruppe aus einer der folgenden Optionen aus:
    • Erstellen Sie Ihre eigene Zielgruppe - Wenn Sie Ihre eigene Zielgruppe erstellen möchten, Select Bearbeiten und geben Sie an, welche Attribute Sie abzielen möchten, Likes Standort, Geschlecht, Alter und Interessen.
      Tipp: Verfeinern Sie Ihre Zielgruppe nach demografischen Merkmalen, Interessen oder Verhaltensweisen. Geben Sie in das Feld „Detaillierte Targeting ein Schlüsselwort ein und Select eine oder mehrere Optionen aus der Liste der vorgeschlagenen Kategorien aus.
      Facebook-Zielgruppe – detailliertes Targeting.
    • Gespeicherte Zielgruppe verwenden – Select eine gespeicherte Zielgruppe aus, die Sie bereits auf Facebook erstellt haben.
    • Benutzerdefinierte oder ähnliche Zielgruppen verwenden – Select eine benutzerdefinierte oder ähnliche Zielgruppe aus, die Sie bereits auf Facebook erstellt haben, um Personen zu erreichen, die bereits mit Ihrer Marke interagiert haben, oder um neue Personen zu erreichen, die der Zielgruppe ähneln, die Sie bereits anvisiert haben.
      Hinweis: Sie erstellen benutzerdefinierte und gespeicherte Zielgruppen in Meta Business Manager. Hootsuite ruft die Zielgruppen ab, die mit dem Werbekonto verknüpft sind, das Sie verwenden, um Ihre Beiträge zu verbessern.
  8. Select „Ja, meine Anzeigen richten sich an eine Zielgruppe in der EU“, wenn Ihre Anzeige eine weltweite Zielgruppe oder in EU-Ländern oder assoziierten Gebieten ist. Erfahren Sie mehr über das EU-Gesetz über digital Dienste.
  9. Wählen Sie aus, ob Meta Ihren Facebook-Beitrag auf Instagram bewerben soll, nur auf Facebook. (Wenn dein Beitrag mehr als ein Bild enthält, ist die Instagram-Platzierung nicht verfügbar.)
  10. Legen Sie Ihr Budget und die Dauer Ihrer Werbeaktion fest.
  11. Wähle Boost auf Facebook aus.

Richten Sie einen automatisierten Boost ein

Befolgen Sie diese Schritte, um Kriterien festzulegen, die bestimmen, welche Beiträge automatisch für Sie geboostet werden.

Sobald Ihre Kampagne veröffentlicht ist, können Sie Ihre Anzeigen in Ihrem Inhaltskalender anzeigen und Ihre Kampagne im Bereich „Werbung“ von Hootsuite verwalten.

Bearbeiten Sie Ihre Boost-Einstellungen

Du kannst deine geplanten oder vergangenen Boosted Posts jederzeit verwalten und bearbeiten.

  1. Gehen Sie zu Werbung und wählen Sie dann Facebook Boost aus.
  2. Filtern Sie Ihre Kampagnen nach Anzeigenkonto und Kampagnenstatus.
  3. In jedem Ihrer geboosteten Posts können Sie Folgendes tun:
    • Wählen Sie Name bearbeiten aus, um den Namen des Beitrags zu ändern.
    • Setzen Sie den Status auf Aktiv oder Inaktiv.
    • Wählen Sie Optionen aus, um die Kampagneneinstellungen zu bearbeiten oder zu löschen.
      Kampagnen-Einstellungen.

Hinweis: Sobald ein verstärkter Beitrag veröffentlicht wurde, können Sie den Inhalt des Beitrags nicht mehr ändern. Wenn Sie den Inhalt ändern müssen, löschen Sie die Boost-Kampagne, bearbeiten Sie dann den Beitrag und steigern Sie ihn erneut.

Verwalten Sie verstärkte Beiträge in Ihrem Inhaltskalender

Wenn Sie einem geplanten Beitrag Boost-Einstellungen hinzugefügt haben, können Sie diese ändern, bevor der Beitrag veröffentlicht wird. In Ihrem Inhaltskalender werden nur in Hootsuite erstellte Boost-Kampagnen angezeigt.

  1. Gehen Sie zu Planner, um Ihren Kalender einzusehen. Sie können Ihre beworbenen Beiträge hier schnell identifizieren — achten Sie einfach auf das $-Zeichen auf dem Beitrag.
    Ein geplanter Beitrag mit Boost-Einstellungen im Planner.
  2. Wählen Sie den geplanten Beitrag aus und wählen Sie dann Bearbeiten aus.
  3. Gehen Sie im Fenster Beitrag bearbeiten zum Abschnitt Promotion und wählen Sie Bearbeiten aus.
  4. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor und wählen Sie dann Einstellungen speichern und fahren Sie fort.
  5. Wählen Sie Änderungen speichern aus.

Sie können den geboosteten Beitrag auch aus Ihrem Inhaltskalender löschen. Wenn Sie den Beitrag duplizieren möchten (Select „Mehr“ und dann Select „Duplizieren), müssen Sie Ihre Boost-Einstellungen erneut eingeben.

Sobald eine geplante Werbeaktion veröffentlicht und live geschaltet wurde, können Sie die Ergebnisse der Werbeaktion in Werben überwachen (gehen Sie zu Werben und wählen Sie dann Facebook Boost aus).

Überprüfen Sie die Leistung von Facebook in Advertise

Sie können die Leistungsmetriken für Ihre verbesserten Facebook-Posts jederzeit überprüfen.

  1. Gehen Sie zu Werben und wählen Sie dann Facebook Boost aus.
  2. Wählen Sie ein Werbekonto aus der Liste aus, um alle damit verbundenen Facebook Boost-Kampagnen anzuzeigen.
  3. Filtern Sie die Kampagnenliste optional nach Kampagnenstatus (aktiv, inaktiv oder alle Kampagnen).
  4. Für jeden verstärkten Beitrag können Sie bestimmte Kennzahlen wie Reichweite, ausgegebener Betrag und Engagement überprüfen.
  5. Wählen Sie „Auf Facebook posten“, um den Beitrag auf Facebook anzusehen.

FAQ

Warum sagt mein Beitrag, dass Boost nicht verfügbar ist?

Bestimmte Beiträge, wie geteilte Beiträge, können nicht verstärkt werden. Um mehr darüber zu erfahren, warum Ihr Boost nicht verfügbar ist, lesen Sie den Facebook-Hilfeartikel Warum ist mein Boost nicht verfügbar?

Warum hat mein Boost einen Fehlerstatus?

Der Fehlerstatus bedeutet, dass der Beitrag die Bewertung von Facebook nicht bestanden und nicht veröffentlicht wurde. Melde dich bei deinem Werbekonto auf Facebook an, um weitere Informationen zu erhalten.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass alle E-Mail- und Facebook-Benachrichtigungen im Anzeigenkonto aktiviert sind, damit Facebook Sie benachrichtigt, wenn eine Kampagne fehlschlägt.

Was ist ein Hot Post?

Facebook kennzeichnet leistungsstarke Beiträge als heiße Posts. Hot Posts sind gute Kandidaten für eine Steigerung, da sie ein höheres organisches Engagement haben.

 

Sie können nicht finden, was Sie suchen? Wir sind hier um zu helfen