Zum Hauptinhalt gehen

  Artikel aktualisiert: 10. November 2021

Auswärtsstaaten in Sparkcentral

Als Administrator können Sie Auswärtsstaaten anpassen, sodass Sie besser verfolgen können, wie Agenten Zeit verbringen, wenn sie sich nicht mit Kunden beschäftigen. Diese Funktion hilft Ihnen, Einblicke in die Produktivität der Agenten zu erhalten, bessere Prognosen bereitzustellen und die Einhaltung von Berichten zu planen.

So fügen Sie einen Auswärtsstatus hinzu:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen, erweitern Sie den Arbeitsbereich für Agenten, und wählen Sie dann Abwärtsstatus aus.
  2. Wählen Sie auf der Seite Auswärtsstaaten die Option Auswärtsstaat hinzufügen aus.

    Hinweis: Auswärtszustände können maximal 25 Zeichen haben.

Auswärtsstaaten sind global, sodass Administratoren sie nicht für jeden Kanal erstellen müssen. Auf der Seite „Auswärtsstaaten“ können Sie die Umschalter verwenden, um einzelne Auswärtszustände zu aktivieren oder zu deaktivieren. Sie können sie auch jederzeit bearbeiten oder löschen, indem Sie das Symbol Bearbeiten oder Löschen neben dem Status auswählen. Alle zugehörigen Daten bleiben nach dem Löschen in Berichten verfügbar.

Hinweis: Wenn Sie mindestens einen benutzerdefinierten Abwärtsstatus erstellt haben, ist die Standardeinstellung „Abseits“ keine Option mehr. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, indem Sie alle benutzerdefinierten Abwärtszustände deaktivieren, werden die Standardzustände Verfügbar und Abseits angezeigt.

Wählen Sie einen Bundesstaat aus - Agenten

Agenten können den für sie am besten geeigneten Bundesstaat auswählen, wenn sie sich von Sparkcentral entfernen, indem sie den Status neben ihrem Profilbild auswählen und aus der Liste auswählen.

Der aktuelle Status eines Agenten, wobei die Optionen für den Auswärtsstatus in einem Menü angezeigt werden

Teams können auch die Funktion „Auswärtsstatus“ verwenden, um die aktuelle Verfügbarkeit ihrer Teamkollegen zu überprüfen, indem sie sich den Teamchat ansehen. Der Teamchat-Header zeigt an, wie viele Agenten online sind. Wenn Sie diese Kopfzeile auswählen, werden eine Liste der Online-Teammitglieder und deren aktueller Status angezeigt.

Beispiel Header

Anzeigen von Statusberichten - Vorgesetzte

Vorgesetzte können Zeitberichte anzeigen, um besser zu verstehen, wie ihre Teams ihre Zeit verbringen, wenn sie nicht mit Kunden in Kontakt treten. Wählen Sie unter Analytics Exporte aus, wählen Sie On-Demand und dann Benutzerpräsenz in der Liste Exporttyp aus.

Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerpräsenz.

Standardverfügbarkeit festlegen - Agenten

Wenn Sie sich bei Sparkcentral anmelden, können Sie entscheiden, ob Sie standardmäßig verfügbar oder (benutzerdefiniert) entfernt sein möchten. Wenn Sie verfügbar sind, wird Ihnen sofort die erste Konversation zugewiesen, die in der Warteschlange „Neu“ wartet.

Sie können Ihre Standardverfügbarkeitspräferenz in Ihren persönlichen Einstellungen ändern, indem Sie Ihr Profilbild oder Symbol auswählen und Meine Einstellungen wählen.