Pixel-Tracking von Zuordnungen und Umsatz

  

In Ihren Dashboard-Einstellungen können Sie festlegen, wie Ihre Pixel Zuordnung und Umsatz melden.

Standardmäßig wird der Umsatz in Hootsuite Ads nur dann angezeigt, wenn Sie dies in Ihren Kontoeinstellungen auswählen. Wenn für das Konto die Option „Umsatz anzeigen“ aktiviert ist, gibt Hootsuite Ads auch den ROI (Return on Investment) Ihrer Kampagnen an. Dies ist der erzielte Gewinn nach Abzug der in die Kampagne investierten Beträge. Er berechnet sich auf Basis des Gesamtumsatzes nach folgender Formel: (Einnahmen - Ausgaben)/Ausgaben .

Das Standardfenster für die Zuordnung von Konversionen (die Anzahl der Tage zwischen dem Anzeigen oder Klicken auf Ihre Anzeige und dem Ausführen einer Aktion auf Ihrer Website) beträgt einen Tag nach einer Impression und 28 Tage nach einem Klick. Diese Fenster können in Ihren Dashboard-Einstellungen angepasst werden. Wenn ein Nutzer zwei Anzeigen aus zwei verschiedenen Kampagnen angezeigt hat, wird die Zuordnung nach dem Last-Touch-Modell von Facebook vorgenommen. Die Konversion wird also der zuletzt angezeigten bzw. angeklickten Anzeige (und der dazugehörigen Kampagne) zugeordnet.

So passen Sie Ihre Pixel-Einstellungen an

  1. Klicken Sie oben rechts in Ihrem Konto auf Einstellungen dashboard_settings.png.
  2. Klicken Sie neben den Anwendungseinstellungen auf Einstellungen bearbeiten.
    Edit_application_settings.png
  3. Wählen Sie die Zuordnungsfenster für Anzeigen und Anklicken von Beiträgen aus.
  4. Klicken Sie auf Ja oder Nein, um die Pixel-Umsätze im Hootsuite Ads-Konto anzuzeigen oder auszublenden.
  5. Klicken Sie abschließend auf Aktualisieren.
    Edit_settings.png