Ein Instagram-Unternehmensprofil hinzufügen

  

Verbinden Sie Ihr Unternehmensprofil mit Hootsuite, um es zusammen mit Ihren anderen sozialen Netzwerken zu verwalten.

Unternehmensprofile mit verknüpften Facebook-Seiten erhalten Zugriff auf alle in Hootsuite verfügbaren Instagram-Funktionen. Dazu zählen Beitragsengagement, Analytics und Direktveröffentlichung. Wenn Sie die Authentifizierung nicht über eine verknüpfte Facebook-Seite vornehmen, wird Ihr Instagram-Profil als persönliches Profil vermerkt. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit beiden Profilarten.

Wenn Sie kein Unternehmensprofil haben, können Sie Ihr persönliches Profil in ein Unternehmensprofil umwandeln – kostenlos.

Bevor Sie loslegen

Um Ihr Instagram-Unternehmensprofil erfolgreich zu verbinden und alle Instagram-Funktionen freizuschalten, müssen Sie Folgendes vorweisen:

  1. Eine Facebook-Seite, die mit diesem Unternehmensprofil verknüpft ist (jedes Unternehmensprofil kann jeweils nur mit einer Facebook-Seite verbunden sein und umgekehrt)
  2. Administrator- oder Schreib-Zugriffsberechtigungen für diese Facebook-Seite

Warum ist eine Verbindung zu einer Facebook-Seite nötig?

Instagram gehört zu Facebook. Die Workflows zwischen den beiden sozialen Netzwerken wurden somit optimiert und die Verwaltung der Social Media-Präsenz Ihres Unternehmens so möglichst einfach für Sie gestaltet. Der volle Instagram-Funktionsumfang (z. B. Direktveröffentlichung, Analytics) steht Drittanbietern wie Hootsuite über ein Facebook Application Programming Interface, kurz API, zur Verfügung. Zum Zugriff auf diese Funktionen wird eine verknüpfte Facebook-Seite benötigt, selbst in Facebook.

Erfahren Sie mehr über weitere Vorteile der Verknüpfung einer Facebook-Seite mit einem Instagram-Unternehmensprofil. 

So verbinden Sie ein Instagram-Unternehmensprofil

Wichtig Bevor Sie jedes neue Profil mithilfe der folgenden Schritte hinzufügen, öffnen Sie einen neuen Browser-Tab und achten Sie darauf, sich bei Instagram und Facebook abzumelden.
(Hootsuite verbindet sich automatisch mit jeglichen sozialen Netzwerken, bei denen Sie aktuell im Browser angemeldet sind; dazu zählen auch diejenigen, bei denen Sie sich zur Authentifizierung mit Hootsuite angemeldet haben.)

  1. Klicken Sie oben rechts im Dashboard auf Ihr Profilbild und wählen Sie dann die Option Soziale Netzwerke verwalten aus.
    Die Option „Soziale Netzwerke verwalten“, unter Profilbild ausgewählt
  2. Klicken Sie im Dashboard unten links auf + Privates Netzwerk, um Instagram für die private Nutzung hinzuzufügen. Wenn Sie dieses Profil zu einer Organisation hinzufügen möchten, klicken Sie stattdessen auf Verwalten neben dem Namen der Organisation und klicken Sie dann auf Soziales Netzwerk hinzufügen oder Geteiltes Netzwerk hinzufügen.
  3. Wählen Sie Instagram aus der Liste aus und klicken Sie anschließend auf Verbinden mit Instagram.
    Die Seite „Netzwerk hinzufügen“ (Instagram ausgewählt) mit dem Button „Mit Instagram verbinden“
  4. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Instagram ein, klicken Sie auf Einloggen und anschließend auf Autorisieren/Fortfahren.
  5. Klicken Sie zum Abschluss der Verknüpfung auf Bei Facebook anmelden.
    Wenn Sie die Authentifizierung nicht über eine verknüpfte Facebook-Seite vornehmen, wird Ihr Instagram-Profil als persönliches Profil vermerkt.
  6. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Facebook ein und klicken Sie dann auf Einloggen. Der Facebook-Nutzer, der die Anmeldung vornimmt, muss ein Administrator der Seite sein, die dem Instagram-Unternehmensprofil zugeordnet ist.
    Erhalten Sie eine Fehlermeldung? Lesen Sie diesen Artikel zur Fehlerbehebung.
  7. Sie können aufgefordert werden, den Zugriff auf Ihr Instagram-Unternehmensprofil zu autorisieren. Klicken Sie auf OK.
  8. Klicken Sie auf Fertig.

Woher weiß ich, ob für mein Profil alle Instagram-Funktionen aktiviert sind?

Sie erkennen die erfolgreiche Verknüpfung Ihres Unternehmensprofils mit Hootsuite daran, dass es auf der Social Media-Verwaltungsseite und im Composer als Unternehmensprofil gekennzeichnet ist. Außerdem wird Ihr Instagram-Profilbild angezeigt. Unternehmensprofile, die noch keine Authentifizierung mit Facebook abgeschlossen haben, weisen das Standard-Instagram-Logo in Schwarz auf, wie hier zu sehen.
Ein Unternehmensprofil, das nicht mit Facebook authentifiziert wurde

Sie sehen eine Liste der Instagram-Profile in Ihrem Dashboard und können deren Einrichtungsstatus prüfen. Die Einrichtung, die Direktveröffentlichung freischaltet, aktiviert auch Analytics und Stream-Engagement.

So aktivieren Sie den vollen Funktionsumfang für ein bereits verbundenes Profil

Für Unternehmensprofile und kürzlich konvertierte persönliche Profile, die bereits mit Hootsuite verbunden sind:

  1. Öffnen Sie einen neuen Browser-Tab und achten Sie darauf, sich bei Instagram und Facebook abzumelden.
    (Hootsuite verbindet sich automatisch mit jeglichen sozialen Netzwerken, bei denen Sie aktuell im Browser angemeldet sind; dazu zählen auch diejenigen, bei denen Sie sich zur Authentifizierung mit Hootsuite angemeldet haben.)
  2. Klicken Sie in Hootsuite oben rechts auf dem Dashboard auf Ihr Profilbild und wählen Sie dann die Option Soziale Netzwerke verwalten aus.
    Die Option „Soziale Netzwerke verwalten“, unter Profilbild ausgewählt
  3. Klicken Sie auf das Instagram-Profil und anschließend auf den Tab Profileinstellungen. (Enterprise-Organisationen: Klicken Sie zuerst auf Soziale Netzwerke unter dem Namen der Organisation und wählen Sie dann das entsprechende Profil aus der Liste auf der linken Seite aus.)
  4. Klicken Sie auf Verbinden mit Instagram.
    Der Tab „Profileinstellungen“ zeigt den Abschnitt „Berechtigungen“ und den Button „Mit Instagram verbinden“
  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Instagram ein, klicken Sie auf Einloggen und anschließend auf Fortfahren.
  6. Klicken Sie zum Abschluss der Verknüpfung auf Bei Facebook anmelden.
  7. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Facebook ein und klicken Sie dann auf Einloggen. Der Facebook-Nutzer, der die Anmeldung vornimmt, muss ein Administrator der Seite sein, die dem Instagram-Unternehmensprofil zugeordnet ist.
    Erhalten Sie eine Fehlermeldung? Lesen Sie diesen Artikel zur Fehlerbehebung.
  8. Sie können aufgefordert werden, den Zugriff auf Ihr Instagram-Unternehmensprofil zu autorisieren. Klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie auf Fertig.
War dieser Beitrag hilfreich?
380 von 921 fanden dies hilfreich