Erwähnen Sie einen Benutzer oder eine Seite

  

Sie können Seiten oder Benutzer in Ihren Beiträgen erwähnen, wenn Sie über den Composer veröffentlichen. Veröffentlichte Erwähnungen werden im sozialen Netzwerk als Hyperlink zum Benutzer oder zur Seite erkannt, und der erwähnte Benutzer oder die erwähnte Seite erhält eine Benachrichtigung über die Erwähnung.

Sie können Folgendes erwähnen, wenn Sie Beiträge über den Composer veröffentlichen:

  • Facebook-Seiten (über andere Facebook-Seiten)
  • LinkedIn-Seiten (ohne Showcase-Seiten)
  • Twitter-Benutzer
  • Instagram-Nutzer (diese Erwähnungen erscheinen als Nur-Text in Hootsuite, aber als Live-Links, wenn sie veröffentlicht werden)

Facebook-Profile, LinkedIn-Profile oder LinkedIn-Fokusseiten lassen sich aufgrund von Einschränkungen, die seitens der APIs sozialer Netzwerke für Drittanbieter wie Hootsuite gelten, nicht erwähnen.

Hinweis: Erwähnungen in Beiträgen, die an mehr als ein soziales Netzwerk gesendet werden, erscheinen nur als verlinkte Erwähnungen im jeweiligen sozialen Netzwerk. In den anderen sozialen Netzwerken werden Erwähnungen in Klartext konvertiert.

Erwähnen Sie einen Benutzer oder eine Seite

  1. Wählen Sie im Composer Ihre sozialen Netzwerke aus, und wählen Sie dann die sozialen Konten aus, für die Sie Ihren Beitrag veröffentlichen möchten.
  2. Geben Sie im Textfeld innerhalb des Inhalts Ihres Beitrags @username ein, um den Benutzer oder die Seite zu erwähnen.
    • Twitter/Facebook/LinkedIn: Eine Liste der Ergebnisse wird angezeigt. Wählen Sie den Benutzer- oder Seitennamen aus der Liste aus.

      Informationen dazu, warum eine Seite möglicherweise nicht in den Suchergebnissen erscheint, finden Sie imHilfeartikel von Facebook.
    • Instagram: Geben Sie den genauen @Benutzernamen eines Benutzers ein, wird die mit einem Hyperlink versehene Erwähnung bei der Veröffentlichung online gestellt. Im Composer wird die @Erwähnung allerdings lediglich als einfacher Text dargestellt.
  3. Vervollständigen Sie die anderen Elemente Ihres Beitrags und senden bzw. planen Sie ihn dann wie gewohnt.