Hootsuite-Rechnungen

  

Basierend auf dem jeweiligen Abonnement und der jeweiligen Laufzeit eines Kontos stellt Hootsuite Rechnungen mit sofortiger Fälligkeit aus. Leistungen werden in Form von Abonnements erworben, die jeweils monatlich oder jährlich im Voraus zahlbar sind.

Auf der Abrechnungsseite Ihres Hootsuite-Kontos können Sie alle Ihre Rechnungen einsehen und Ihren Rechnungsverlauf im Detail überprüfen. Im Dashboard können Sie den Rechnungsverlauf für alle Hootsuite-Konten einsehen, für die derzeit zahlungspflichtige Services genutzt werden oder in der Vergangenheit genutzt wurden.

Hootsuite-Rechnungen werden per E-Mail an die mit dem Hootsuite-Konto des Inhabers verbundene E-Mail-Adresse gesendet. Wenn Sie möchten, dass Ihre Rechnungen zusätzlich an eine zweite E-Mail-Adresse gesendet werden, können Sie diese in Ihren Konto-Einstellungen hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Änderung Ihrer Rechnungen.

Falls Sie ein Hootsuite Enterprise-Konto haben, müssen Sie sich an Ihren Customer Success Manager wenden, um eine Rechnung anzufordern.

Quittungen

Hootsuite-Rechnungen können als Quittungen verwendet werden, da entsprechende Zahlungseinzelposten für jede Einzelgebühr angeführt werden. Sofern der Zahlungseinzug bei der Rechnungsstellung erfolgreich war, wird eine Zahlungsbestätigung auf der aktuellen Rechnung aufgeführt. Erfolgt die Zahlung verspätet, wird die Bestätigung auf der Folgerechnung vermerkt.

Rechnungen einsehen und herunterladen

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Hootsuite-Konto an, klicken Sie oben rechts im Dashboard auf Ihr Profilbild (standardmäßig Newprofileicon.png) und wählen Sie dann die Option Konto & Einstellungen aus.
    Account_and_settings.png
  2. Klicken Sie auf den Tab Rechnungsstellung und anschließend auf Rechnungsverlauf anzeigen.
    View_billing_history.png
  3. Klicken Sie auf Rechnung anzeigen, um Ihre einzelnen Rechnungen im Detail einzusehen.
    View_invoice.png
  4. Wenn Sie eine Rechnung herunterladen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie Drucken und anschließend das Menü PDF aus, und klicken Sie dann auf Als PDF speichern!

Hootsuite-Rechnungen erklärt

Sample_invoice.png

  1. Ihr Kontoname und Ihre E-Mail-Adresse werden automatisch zu jeder Rechnung hinzugefügt. Unter Änderung Ihrer Rechnungen erfahren Sie, wie Sie zusätzliche Informationen wie Unternehmensadressen, Steuernummern oder Bestellnummern zu vergangenen und zukünftigen Rechnungen hinzufügen können.
  2. Rechnungen werden vor dem jeweils betreffenden Abrechnungszeitraum erstellt und ausgestellt.
  3. Die Steuernummern von Hootsuite sind am Ende jeder Rechnung aufgeführt.
  4. Rechnungsdatum, Kontonummer, Rechnungsnummer und gezahlter Betrag sind in der oberen rechten Ecke jeder Rechnung aufgeführt.
  5. Auf den meisten Rechnungen ist ein Saldovortrag von $0,00 vermerkt. Dies bedeutet, dass die Rechnung aus dem vorangegangenen Abrechnungszeitraum erfolgreich beglichen wurde.
    • Wenn die vorherige Rechnung nicht erfolgreich beglichen wurde, wird dieser Betrag auf der aktuellen Rechnung als Saldovortrag aufgeführt.
    • Wenn die vorherige Rechnung erfolgreich beglichen wurde, die Zahlung jedoch verspätet war, werden der Saldovortrag und die entsprechende Zahlung auf der aktuellen Rechnung aufgeführt.
  6. Auf jeder Rechnung werden separate Einzelposten für neue und verlängerte gebührenpflichtige Leistungen, jegliche anfallenden Steuerbeträge, eine Zahlungsbestätigung für die betreffende Rechnung (sofern der Zahlungseinzug erfolgreich war) sowie der entsprechende Endbetrag aufgeführt.
    Der Endbetrag wird entweder mit dem Vermerk „Betrag gezahlt“ oder „Betrag fällig“ versehen, je nachdem, ob der Zahlungseinzug erfolgreich war oder nicht.
    • Geben Sie bitte Ihre eigene USt.-IdNr. in Ihrem Dashboard ein, um bei zukünftigen Rechnungen von der Umsatzsteuer befreit zu werden.
    • Derzeit gibt es keine Möglichkeit, Konten mit Ihrer eigenen Nummer zur Steuerbefreiung zu aktualisieren. Bitte wenden Sie sich an unser Supportteam.

Abschließende Rechnungen

Wenn ein Konto heruntergestuft wird, wird automatisch eine abschließende Rechnung (bzw. Kontoabrechnung) an die E-Mail-Adresse verschickt, die im Hootsuite-Konto hinterlegt ist.

Es kann den Anschein haben, dass dem Konto erneut Gebühren in Rechnung gestellt werden. Durch die abschließende Rechnung erhält der Kontoinhaber jedoch:

  • ein Beleg über alle Transaktionen, die nach dem Herunterstufen und innerhalb der letzten 30 Tage ausgeführt wurden – z. B. verspätete Zahlungen;
  • eine Bestätigung, dass das Konto ausgeglichen ist und der Kontostand bei 0 $ liegt.


Es wird kein Rechnungsverlauf in Ihrem Konto angezeigt? Bitte wenden Sie sich an unser Supportteam.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
52 von 400 fanden dies hilfreich