Zum Hauptinhalt gehen

Artikel aktualisiert: 16. September 2021

Identifizieren Sie Ihre leistungsstärksten organischen, bezahlten und dunklen Beiträge

Mit „ Inhalte durchsuchen “ können Sie Leistungsmetriken für Ihre organischen, bezahlten und dunklen Beiträge überprüfen und Ihre leistungsstärksten Inhalte in sozialen Netzwerken identifizieren.

Pläne: Mitglieder des Unternehmensplans mit Hootsuite Impact oder Impact Starter.

Hinweis: In diesem Artikel wird die Verwendung von Inhalten durchsuchen in Hootsuite Impact erläutert. Informationen zum Anzeigen dieser Daten in Hootsuite Analytics finden Sie unter Anzeigen der Post-Performance in Impact.

Inhalt durchsuchen zeigt eine Tabelle mit Beiträgen pro sozialem Profil mit Spalten an, die Sie anpassen können, um die Metriken anzuzeigen, die Ihnen am wichtigsten sind. Sie können Inhalte durchsuchen verwenden, um Echtzeitentscheidungen für Ihre Social-Media-Strategie zu treffen:

  • Konfigurieren und Sortieren der Tabelle, um die Kennzahlen zu vergleichen, die wichtig für Sie sind.
  • Identifizieren Sie Beiträge mit der höchsten Leistung nach Geschäftszielen (Verkäufe, Abonnements usw.).
  • Aufdecken der organisch viralen Inhalte, sodass Sie diesen einen zusätzlichen Schub verleihen können.
  • Filtern Ihrer Inhalte nach spezifischen Kriterien wie Hashtags, Datumsbereich etc., um sich auf eine bestimmte Kampagne zu fokussieren.
  • Visuelles Gegenüberstellen Ihrer Social Media-Kennzahlen und Webseitenziele.
  • Anwenden von Tags (manuell oder automatisch) auf Ihre Beiträge mit Ziel einer zusätzlichen Segmentierung.
  • Erstellen von Berichten und Exportieren von Inhalten für Ihr Team.

Inhalt in Auswirkung durchsuchen öffnen

  1. Gehen Sie zu Meine anderen Produkteund wählen Sie dann Gehe zu Impactaus. Impact wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet.
  2. Wählen Sie Impact Appaus.
  3. Wählen Sie Inhalt durchsuchenaus.

Anpassen der Ansicht

  1. Wählen Sie ein soziales Konto aus.
  2. Wählen Sie „Verbindung auswählen“ und wählen Sie eine einzelne Verbindung (soziales Profil) aus der Liste aus.
  3. Wählen Sie Spalten konfigurieren , um die angezeigten Spalten anzupassen.
  4. Wählen Sie unter Datenspalten die organischen und bezahlten Metriken aus, die Ihnen wichtig sind. Eine vollständige Liste der Metriken und deren Beschreibungen finden Sie unter Metriken in Impact .
  5. Wählen Sie Spalten aktualisieren.

Beiträge filtern

Verwenden Sie Filter, um Schlüsselmetriken für bestimmte Beiträge anzuzeigen. Sie können nach Datum filtern, um monatliche Berichte auszuführen, nach Beitragstyp filtern, um nur Videoinhalte anzuzeigen, oder nach Boosted filtern, um organische Inhalte von bezahlten Inhalten zu trennen.

Filter sind besonders nützlich, um Ihre Daten nach Kampagnen zu organisieren. Wenn Sie Auto-Tagging für Ihr Konto eingerichtet haben, können Sie nach diesen Tags filtern. Sie können Tags auch manuell zu Beiträgen hinzufügen, um sie einfacher zu filtern.

Hinweis: Inhalte durchsuchen stammt aus der Post-API von Facebook, sodass Metriken pro Beitrag für alle Beiträge gemeldet werden, die innerhalb des ausgewählten Datumsbereichs veröffentlicht wurden.

Nachfolgend einige weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Daten filtern können:

  • Filtern Sie Twitter-Daten nach Unique (Ihre Tweets) und Started Conversations (Ihre eigenen Tweets, die eine Erwähnung enthalten), um alle Ihre eigenen Tweets anzuzeigen.
  • Nutzen Sie einen Text-Filter, um alle Beiträge zu filtern, die ein bestimmtes Schlagwort oder Hashtag enthalten.
  • Nutzen Sie einen Link-Filter, um Beiträge anzuzeigen, die auf eine bestimmte Seite verlinken, oder deren URL ein bestimmtes Schlagwort enthält. Sogar wenn der Beitrag gekürzte ow.ly-Links enthält, wird der Filter Übereinstimmungen mit dem Ziel-Link zu Tage fördern.
  • Nutzen Sie einen Targeting-Filter, um bestimmte Facebook- oder Instagram-Anzeigen nach Post-Targeting-Kriterien zu finden.
  • Filtern Sie nach Dark Posts, um diese aus den Daten Ihrer Facebook-Seite auszuschließen.

Hinweis: Wenn Sie dennativen Modus auswählen, um Ihre Facebook- und Instagram-Anzeigen in Impact anzuzeigen, werden die lebenslangen Ausgaben für Ihre Anzeigen in Browse-Inhalten angezeigt Dies bedeutet, dass Sie Anzeigen nicht nach Ausgabenreichweite filtern können.

Filtern Sie Ihre Beiträge

  1. Wählen Sie oben rechts Inhalt filternaus.
  2. Wählen Sie eine Datenquelle (soziales Profil) aus. Je nach ausgewähltem sozialen Netzwerk werden verschiedene Filter angezeigt.
  3. Wählen Sie Ihre Optionen aus den bereitgestellten Filtern aus. Dazu gehören unter anderem Datumsbereich, Inhaltstyp oder Tag-, Text- oder Linkstichwörter.
  4. Wählen Sie Filter anwenden.

Um einen Filter aus Ihrer Tabelle zu löschen und von vorn zu beginnen, wählen Sieoben rechts auf der Seite Filter aktualisierenaus.

Speichern eines Filters für die zukünftige Verwendung

  1. Nachdem Sie einen Filter erstellt und angewendet haben, wählen Sie Filter speichernaus.
  2. Geben Sie den gewünschten Filter-Namen ein.
  3. Wählen Sie Filter speichern.

Verwenden eines gespeicherten Filters

  1. Wählen Sie Inhalt filternaus.
  2. Wählen Sie Gespeicherten Filter wiederherstellen , um einen Filter auszuwählen, und wählen Sie dann Filter anwenden aus.

Tipp: Verwenden Sie Ihre gespeicherten Filter in Inhalt filtern, um auf einfache Weise Berichte über bereits gefilterte Inhaltssegmente zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Berichten in Impact mit erweiterten Filtern .

Bearbeiten oder Löschen eines gespeicherten Filters

  1. Wählen Sie Filter bearbeitenaus.
  2. Übernehmen Sie Ihre Änderungen und wählen Sie dann Filter aktualisieren oder Filter löschen .

Überprüfen Sie die Leistung Ihrer Beiträge

In der Tabelle „Inhalt durchsuchen“ werden Datumsstempel, Miniaturbild, Beschriftung, Tags und Performance-Metriken für die Beiträge angezeigt, die in dem ausgewählten sozialen Netzwerk veröffentlicht werden.

In der Tabelle Inhalt durchsuchen können Sie:

  • Beiträge und Metriken sortieren - Wählen Sie eine Spaltenüberschrift aus, um Metriken nach dieser Spalte zu sortieren und nach Ihren Beiträgen mit höchster Leistung für den angegebenen Zeitraum zu suchen.
  • Beitragsdetails anzeigen - Wählen Sie einen Beitrag aus, um den Beitrag, die Tags und zusätzliche Metriken anzuzeigen.
    • Wählen Sie Anzeigen auf (soziales Netzwerk) , um den Beitrag im zugehörigen sozialen Netzwerk zu öffnen.
    • Wählen Sie eine der Tag-Drop-Downs auf der linken Seite aus, um neue Tags zu Ihrem Beitrag hinzuzufügen. Beginnen Sie mit der Eingabe eines Tags, und wählen Sie dann aus der Liste der vorhandenen Tags, die aufgefüllt werden, oder wählen Sie Option erstellen , um ein neues Tag zu erstellen (Anweisungen folgen).
    • Siehe zusätzliche Metriken für den Beitrag auf der rechten Seite. Abhängig von Ihren sozialen Konten und Ihrem Abonnementplan können Sie auch Metriken für Website-Analysen aus Adobe Analytics und Google Analytics sowie berechnete Metriken anzeigen.
    • Wählen Sie den Zurück-Pfeil zum Schließen aus
  • Wählen Sie , und wählen Sie Als CSV herunterladen aus, um Ihre Daten auf CSV herunterzuladen. Der Export enthält die 1000 letzten Beiträge für den ausgewählten Zeitraum.

Verwenden Sie Tags, um den Erfolg Ihrer Beiträge zu verfolgen

Sie können Tags verwenden, um den Erfolg Ihrer veröffentlichten Inhalte in Impact zu kategorisieren und zu verfolgen. Beachten Sie, dass Tags in Ihren Beiträgen nicht öffentlich sichtbar sind.

Tipp: Nutzen Sie den automatischen Tagger von Impact, um jedem Ihrer Beiträge basierend auf vorkonfigurierten Regeln automatisch Tags hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von automatisiertem Tagging zur Analyse Ihrer Social Media-Kampagnen .

Sie können die folgenden Tags zu Ihren Beiträgen in Impact hinzufügen:

  • Content-Tag - Verwenden Sie diese Option, um die Arten von Inhalten zu unterscheiden, die Sie veröffentlichen (z. B. Text, Bild, Video, Infografik oder Umfrage).
  • Kampagnen-Tag - Verwenden Sie diese Option, um Beiträge zu identifizieren, die Teil einer bestimmten Aktion oder Kampagne sind (z. B.
  • Ziel-Tag - Verwenden Sie diese Option, um ein bestimmtes Ziel zu identifizieren, das Sie mit Ihren Beiträgen erreichen möchten (z. B.
  • Ton-Tag - Verwenden Sie diese Option, um Beiträge basierend auf dem Ton zu unterscheiden (z. B. informativ, inspirierend, lustig).
  • Andere Tags - Bei Bedarf können Sie auch andere Tags hinzufügen, um Ihre Inhalte zu klassifizieren (z. B. gesponsert oder Influencer).

Sie können Ihre getaggten Beiträge unter „Inhalte durchsuchen“ und „Inhalte in Impact filtern“ analysieren. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Berichten in Impact mit erweiterten Filtern .

Beachten Sie, dass, wenn Sie diese Daten in Hootsuite Analytics anzeigen, alle Tags in einer einzigen Kategorie angezeigt werden.

Warum finde ich nicht alle meine Anzeigen und gesteigerten Inhalte in „Inhalte durchsuchen“?

Es ist möglich, dass das Werbeanzeigen-Konto, über das Ihr Beitrag beworben wurde, nicht mit Impact verbunden ist. Falls z. B. eine Agentur eine Anzeige mit einem anderen Werbeanzeigen-Konto für Sie kreiert hat, wird diese Anzeige nicht in Impact angezeigt.

Stellen Sie sicher, dass das richtige Konto mit Ihrem Dashboard verbunden ist

  • Navigieren Sie zu Ihrem Anzeigenkonto unter business.facebook.com/ads/manager und suchen Sie den geboosteten Beitrag. Die Anzeigenkontonummer für diesen Beitrag wird in der URL angegeben. Überprüfen Sie, ob es mit dem Anzeigenkonto übereinstimmt, das mit Ihrem Hootsuite Impact Dashboard verbunden ist.
  • Wählen Sie in Hootsuite Impact Ihren Kontonamen aus, wählen Sie Kontoeinstellungenund dann Verbindungenaus. Wählen Sie Alle Verbindungen aus, um alle Verbindungen, einschließlich der Anzeigenkontonummern, anzuzeigen. Bestätigen Sie, dass die Anzeigenkontonummer mit der Nummer Ihres Beitrags-URL übereinstimmt.

Wenn das richtige Werbekonto noch nicht mit Ihrem Hootsuite Impact-Dashboard verbunden ist, müssen Sie es verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden eines organischen oder bezahlten sozialen Kontos mit Impact . Wenn eine Agentur Ihr Werbekonto besitzt, wenden Sie sich an unser Support-Team, damit wir Ihnen helfen können, es zu Ihrer Instanz von Hootsuitehinzuzufügen.