Zum Hauptinhalt gehen

Artikel aktualisiert: 29. Oktober 2021

Registrieren eines Domainnamens für eine Vanity-URL

Ein Domain-Name ist das, was Nutzer eingeben müssen, wenn Sie auf Ihre Website gelangen möchten. Er besteht zum einen Teil aus einem Namen und zum anderen Teil aus einer generischen Top-Level-Domain (gTLD) oder einer länderspezifischen Top-Level-Domain (ccTLD).

Zum Beispiel:

Diagramm eines Domain-Namens

Ob Sie Ihren Namen eher mit einer gTLD oder einer ccTLD registrieren sollten, kann von Ihrem Markt abhängen. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier: Liste der Top-Level-Domains im Internet

Sehen Sie sich die Verwendung von Vanity-URLs in Hootsuite an, um weitere Anleitungen zu erhalten. Besuchen Sie die Hootsuite Academy, um weitere Videos anzusehen, Kurse zu belegen oder branchenweit anerkannte Zertifizierungen zu erwerben.

Erstellen Sie Ihren Domainnamen

Ihre Domain-Namen können bis zu 63 Zeichen enthalten. Für den Falle, dass Ihre erste Wahl nicht verfügbar ist, kann es ratsam sein, sich mehrere Möglichkeiten für den Namen zu überlegen. Die Registrierung Ihres Domain-Namens sollte über einen zugelassenen Registrar erfolgen. Im Verzeichnis der zugelassene Registrare können Sie nachlesen, ob Ihr Registrar für Domain-Namen, wie z. B. GoDaddy, über eine Akkreditierung der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verfügt.

Ein Web-Host ist eine Organisation, die Sie (normalerweise monatlich) für das Hosting Ihrer Website-Inhalte bezahlen. Solche Unternehmen bieten die Registrierung eines Domain-Namens und das Web-Hosting häufig als Paket an. Natürlich können Sie trotzdem separate Organisationen mit der jeweiligen Aufgabe betrauen. Achten Sie immer darauf, dass Ihr Web-Host sowohl die Funktionen anbietet, die Sie zurzeit benötigen, als auch diejenigen, die Sie künftig beim Wachstum unterstützen können.

Richten Sie Ihren Domainnamen auf Ihren Webhost

Wenn Sie sich für jede andere Organisation entscheiden, müssen Sie Ihren Domainnamen auf Ihren Webhost verweisen, damit Personen, die Ihren Domainnamen eingeben, auf Ihre Website (Webhost) weitergeleitet werden.

Bei diesem Vorgang müssen Sie Ihre Webhost-Serverinformationen in die Einstellungen Ihres Domainnamen-Registrars eingeben. Ihr Domainnamen-Registrar kann Ihnen bei Bedarf weitere Hilfe leisten.

Verwenden Sie Ihren Domainnamen

Wenn Sie einen registrierten Domainnamen und einen Webhost haben, können Sie Hootsuite eine Vanity-URL hinzufügen. Anweisungen finden Sie unter Hinzufügen, Freigeben oder Löschen einer Vanity-URL.