Zum Hauptinhalt gehen

  Artikel aktualisiert: 10. November 2021

Verbinden Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ads

Sie können Ihre Google Ads-Kampagnen in Hootsuite Ads erstellen, veröffentlichen und verwalten. Nachdem Sie ein Google Ads-Anzeigenkonto verbunden haben, können Sie vorhandene Such-, Anzeige- und Shopping-Kampagnen importieren und deren Leistung verfolgen.

Als Kunde von Hootsuite Ads können Sie ein Google-Konto (E-Mail-Adresse) mit Hootsuite Ads verbinden. Hootsuite importiert dann alle mit dieser E-Mail-Adresse verknüpften Google Ads-Konten, damit Sie sie in Hootsuite Ads verwalten können.

Hinweis: Google-Anzeigenkonten werden nicht zwischen Benutzern von Hootsuite Ads geteilt. Jeder Hootsuite Ads-Nutzer muss seine eigene Google-E-Mail-Adresse mit Hootsuite Ads verbinden und das zugehörige Google Ads-Konto verwenden, um Google-Anzeigenkampagnen zu verwalten.

Sie können Google Ads Manager-Konten verwenden, um andere Werbekonten zu gruppieren und sie alle von einem Ort aus zu verwalten. Sie können bis zu 20 Werbekonten (einschließlich Google Ads-Manager-Konten) mit einer einzigen Google-E-Mail-Adresse verknüpfen und in Hootsuite Ads verwalten.

Hinweis: Hootsuite Ads unterstützt keine AdWords Express- oder Smart-Kampagnenkonten.

Google Ads-Konto verbinden

  1. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Hootsuite Ads anmelden, fordert Hootsuite Sie auf, Ihre Werbekonten zu verbinden. Wählen Sie Google Ads verbindenaus.

  2. Wenn Sie noch nicht bei Google angemeldet sind, geben Sie Ihre Google-Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ein.
  3. Wählen Sie im Popup-Fenster Zulassen aus, um Hootsuite die erforderliche Berechtigung zum Verwalten Ihrer Google Ads-Kampagnen zu erteilen.

Hootsuite beginnt mit dem Importieren Ihrer Google Ads-Such-, Display- und Shopping-Werbekampagnen. Dieser Prozess kann bis zu 30 Minuten dauern. Wenn der Import abgeschlossen ist, zeigt Hootsuite Ihre Google Ads-Kampagnen in der Hauptkampagnenliste an.

Trennen Sie Ihr Google Ads-Konto

Wichtig: Wenn Sie ein Google-Konto von Hootsuite Ads trennen, wird das Zugriffstoken von Google auch für die Datensynchronisierung widerrufen. Alle aktiven Google-Datensynchronisierungen funktionieren nicht mehr. Sie müssen Google Sheets erneut zur Datensynchronisierung hinzufügen.

  1. wählen Einstellungen .
  2. Wählen Sie das Google Ads-Anzeigenkonten -Registerkarte.
  3. wählen Trennen Sie Ihr Google-Konto .
  4. wählen Verbindung trennen um zu bestätigen, dass Sie Ihr Google-Konto trennen möchten.

Hootsuite entfernt das Google-Konto aus Hootsuite Ads, einschließlich aller mit dem Konto verknüpften Daten. Diese Aktion entfernt keine Daten in Google.