Zum Hauptinhalt gehen

Artikel aktualisiert: 21. September 2021

Übersicht über Teams und Organisationen

Mit dem Hootsuite-Team-, Business-oder Enterprise-Plankönnen Sie die Zusammenarbeit im Team ermöglichen, Arbeitsabläufe rationalisieren und die sozialen Konten Ihres Unternehmens effizient verwalten. Darüber hinaus können Sie Folgendes tun:

  • Weisen Sie Teams Nachrichten für eine konsistente Nachrichtenverarbeitung zu. Beispielsweise möchten Sie bestimmte Nachrichten automatisch an Ihr PR- oder Krisenmanagementteam weiterleiten.
  • Teilen Sie Streams, damit Ihre Organisationsmitglieder denselben Inhalt überwachen können.
  • Laden Sie Teammitglieder ein, Ihre sozialen Konten zu verwalten, ohne Passwörter teilen zu müssen.

Pläne: Team, Unternehmen, Unternehmen

Tipps, wie Sie Ihr Team auf Erfolg einstellen können, finden Sie unter Social Media Collaboration: Tipps und Tools für effektive Teamarbeit. Im Hootsuite-Blog finden Sie Neuigkeiten, Tipps, Tools und Taktiken, mit denen Sie in den sozialen Medien erfolgreich seinkönnen.

Was ist eine Hootsuite Organisation?

Eine Hootsuite-Organisation ist eine Kontostruktur, die aus Einzelpersonen, Teams und freigegebenen sozialen Konten besteht. Jedes Hootsuite-Konto kann eine Organisation erstellen, Mitglieder können jedoch mehreren Organisationen und Teams angehören. Beispielsweise könnten Sie eine Organisation namens Social Marketing haben, die alle Mitglieder Ihres Social Marketing Teams umfasst. Und in dieser Organisation könnten Sie mehrere Teams haben, wie PR, Kundensupport und Content-Strategen. Diese Teams sind eine Teilmenge von Mitgliedern in der größeren Organisation. Jedes dieser Teams kann einen bestimmten Satz sozialer Konten überwachen oder bestimmte Workflow-Aufgaben in Hootsuite zugewiesen werden.

Die Zugriffsebene, die Mitglieder der Organisation haben, wird durch Berechtigungen gesteuert. Der Benutzer, der die Organisation erstellt, ist der Superadmin dieser Organisation und verfügt über die höchsten Verwaltungsberechtigungen. Superadmins können zusätzlichen Organisationsmitgliedern Superadmin-Berechtigungen erteilen.