Zum Hauptinhalt gehen

Artikel aktualisiert: 06. Oktober 2021

Veröffentlichen und planen Sie Beiträge in der Hootsuite Mobile App

Erstellen Sie unterwegs Beiträge mit der mobilen Hootsuite-App. Senden Sie Beiträge an alle Ihre sozialen Konten von einem Ort aus oder planen Sie sie für die spätere Veröffentlichung.

Die Veröffentlichung auf den folgenden Social-Media-Konten wird auf iOS- und Android-Geräten unterstützt:

  • Twitter-Profile
  • Persönliche Profile von Instagram
  • Instagram-Unternehmensprofile
  • Facebook Seiten
  • Facebook Gruppen
  • LinkedIn-Profile
  • LinkedIn-Seiten

Wählen Sie ein Konto aus

  1. Gehe zu Compose.
  2. Wähle das Plus-Symbol neben und wähle die Konten aus, auf denen du deinen Beitrag veröffentlichen möchtest. Pro Beitrag kann nur ein Twitter-Profil ausgewählt werden.

    Tipp: Um schnell auf Konten zuzugreifen, die Sie häufig verwenden, wählen Sie das Pin-Symbol neben diesen Konten aus. Das Symbol erscheint blau, wenn ein Konto angeheftet ist.

  3. Wählen Sie auf einem iOS-Gerät oben rechts Fertig aus. Wählen Sie auf einem Android-Gerät oben links den Zurück-Pfeil aus.

Die verfügbaren Social-Media-Konten hängen von der Organisation ab, die in Ihren App-Einstellungen ausgewählt wurde (siehe Festlegen von Einstellungen in der Hootsuite-App für Mobilgeräte). Wenn Sie zu mehr als einer Organisation gehören, stellen Sie sicher, dass die richtige ausgewählt ist, um bestimmte soziale Konten anzuzeigen.

Den Beitrag verfassen

  1. Geben Sie den Text Ihres Beitrags ein, einschließlich aller Links, die Sie einschließen möchten.

    Wählen Sie das Link-Shortener-Symbol aus, um alle enthaltenen Links zu kürzen.
    Mitglieder des Team-, Business- und Enterprise-Plans, die Vanity-URLs in der Webversion von Hootsuite eingerichtet haben (und über die Berechtigungen verfügen, diese zu verwenden), können stattdessen mit einer Vanity-URL kürzen (siehe Hinzufügen, Freigeben oder Löschen einer Vanity-URL).
    Beachten Sie, dass Beiträge, die Link-Vorschauen enthalten, auch Text im Text des Beitrags enthalten müssen, bevor sie veröffentlicht werden können.

  2. Um einen Twitter- oder Instagram-Nutzer oder eine Facebook-Seite zu erwähnen, geben Sie @username ein. Eine Liste der Ergebnisse zur Auswahl wird für Twitter und Facebook angezeigt. Gib den genauen Benutzernamen eines Instagram-Nutzers ein, um eine Hyperlink-Erwähnung auf Instagram zu veröffentlichen.

Erwähnungen in Posts, die an mehr als ein soziales Konto gesendet werden, werden als Hyperlink-Erwähnungen im Social-Media-Konto Ihrer Wahl angezeigt. In den anderen sozialen Konten werden Erwähnungen in Klartext umgewandelt. Erwähnungen der Facebook-Seite können nur von anderen Facebook-Seiten veröffentlicht werden.

Bilder einfügen

Tipp: Für iOS-Geräte muss der Foto- und Kamerazugriff in Ihren Geräteeinstellungen aktiviert sein (siehe Festlegen von Berechtigungen für die Hootsuite-App).

  1. Wähle das Foto-Symbol aus, um Medien an deinen Beitrag anzuhängen. (Alternativ wählen Sie das Kamerasymbol, um ein neues Foto aufzunehmen.)
  2. Wählen Sie die Registerkarten aus, um Gerätemedien, kostenlose Archivbilder, GIFs von GIPHY oder Bilder aus einer Inhaltsbibliothek zu durchsuchen (nur Business- und Enterprise-Pläne).
  3. Wähle ein Bild aus, um es an den Beitrag anzuhängen. Sie können ein Miniaturbild für eine Vorschau auswählen.
  4. Facebook-Seiten: Wähle ein vorhandenes Facebook-Album aus, auf dem Bilder veröffentlicht werden sollen.

Twitter- und Facebook-Seiten unterstützen auch 1 animiertes GIF pro Beitrag. Animierte GIFs, die auf Instagram veröffentlicht wurden, erscheinen als Standbilder.

Ein Video veröffentlichen

Veröffentlichen Sie Videos auf Twitter-Profilen, LinkedIn-Seiten oder -Profilen, persönlichen oder geschäftlichen Instagram-Profilen oder Facebook-Seiten oder -Gruppen. Videos müssen .mov sein und dürfen 40 Bilder pro Sekunde nicht überschreiten. Die Hootsuite Mobile App codiert hochgeladene Videos so, dass sie den Videoanforderungen jedes sozialen Netzwerks entsprechen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie selbst zu formatieren. Zur Zeit werden Porträtvideos auf Instagram nicht unterstützt. Weitere Informationen zu den Anforderungen an Videodateien finden Sie unter Arbeiten mit Videos.

  1. Wähle das Foto-Symbol aus und wähle ein vorhandenes Video von deinem Gerät aus.

    Facebook-Seiten: Wählen Sie das Video-Miniaturbild aus und wählen Sie dann Bearbeiten aus, um einen Titel und eine Videokategorie hinzuzufügen, oder wählen Sie Miniaturbild ändern aus, um eine andere Miniaturansichtsoption auszuwählen oder Ihre eigene hochzuladen. Der Videotitel ist in Facebook sichtbar, wenn das Video zur Ansicht angeklickt wird.

Auf Facebook veröffentlichte Beiträge werden in der Seitenchronik als geteilte Beiträge angezeigt und zur Videobibliothek der Seite hinzugefügt.

Ihren Standort zu Tweets hinzufügen

  • Wähle das Standort-Symbol aus, um deinen aktuellen Standort (Geotag) zu Twitter-Posts hinzuzufügen. Das Symbol erscheint blau, wenn Ihr Standort hinzugefügt wird.

Tipp: Der Standortzugriff muss in Ihren Geräteeinstellungen für die Hootsuite Mobile App aktiviert sein. Siehe Festlegen von Berechtigungen für die Hootsuite-App für Mobilgeräte).

Auf iOS-Geräten kann der Standortzugriff (Geotagging) für jeden Tweet in Ihren App-Einstellungen automatisch aktiviert werden.

Senden oder vorausplanen

Prüfen Sie alle Warnmeldungen in Ihrem Beitrag. Wenn Sie bereit sind zu veröffentlichen, wählen Sie oben rechts Weiter aus und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

  • Jetzt senden , um sofort zu veröffentlichen
  • Automatisch planen, um Ihren Beitrag automatisch für einen optimalen Zeitpunkt zu planen, basierend auf Ihren bereits geplanten Inhalten und den AutoSchedule-Einstellungen aus der Webversion von Hootsuite
  • Benutzerdefinierter Zeitplan, um ein späteres Datum und eine spätere Uhrzeit für die Veröffentlichung des Beitrags festzulegen

Wählen Sie unten rechts jederzeit Entwurf speichern aus, um die Bearbeitung und Planung später fortzusetzen (siehe Entwürfe in der Hootsuite Mobile App speichern und bearbeiten).

Nach dem Senden oder Planen eines Beitrags wird der Status des Beitrags angezeigt. Sie können Ihren Beitrag direkt im sozialen Netzwerk anzeigen oder geplante Beiträge in Planner anzeigen.

Wichtig: Beiträge zu persönlichen Instagram-Profilen und Geschäftsprofile, die nicht für die direkte Veröffentlichung eingerichtet sind, werden über den Workflow für mobile Benachrichtigungen veröffentlicht.
Wenn Sie sehen, dass" nach der direkten Veröffentlichung" etwas schief gelaufen ist, lesen Sie Ihr Instagram-Konto ist ein Erstellerprofil.

Wenn ein Beitrag nicht an ein oder mehrere soziale Konten gesendet wird, wird der Grund für das Scheitern angezeigt. Wählen Sie Fehlgeschlagene Beiträge bearbeiten aus und versuchen Sie erneut, den Fehler zu beheben, und senden oder planen Sie den Beitrag dann erneut.

Hinweis: Die Hootsuite Mobile App verwendet die auf Ihrem Gerät festgelegte Zeitzone.

Nur-Web-Publishing- und Planungsfunktionen

Einige der fortgeschritteneren und komplexeren Aufgaben von Hootsuite können nur in der Webversion von Hootsuite ausgeführt werden. In den folgenden Artikeln finden Sie Informationen zu Aufgaben, die in der Hootsuite-App für Mobilgeräte nicht ausgeführt werden können:

Weitere Informationen finden Sie unter So erstellen Sie einen Zeitplan für die Veröffentlichung in sozialen Medien. Im Hootsuite-Blogfinden Sie Neuigkeiten, Tipps, Tools und Taktiken, mit denen Sie in den sozialen Medien erfolgreich seinkönnen.