Zum Hauptinhalt gehen

  Artikel aktualisiert: 16. Februar 2024

Über Autoren von Beiträgern

Teammitglieder in Hootsuite-Organisationen teilen häufig die Veröffentlichungsverantwortung für dieselben sozialen Netzwerke. Der Autorenname, der mit einem Social-Media-Beitrag erscheint, hängt vom sozialen Netzwerk ab.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie jedes soziale Netzwerk mit dem Autorennamen für Beiträge umgeht, die in Hootsuite veröffentlicht wurden.

Hinweis: Wenn ein Teammitglied aus einer Organisation entfernt wird, wird sein Name weiterhin als Autor aller von ihm erstellten Beiträge angezeigt.

Facebook

Unabhängig davon, welches Teammitglied auf einer Facebook-Seite veröffentlicht, wird immer der Seitenname als Autor jedes Beitrags angezeigt. Wenn Sie möchten, dass ein anderer Name als Autor erscheint, stellen Sie die Verbindung erneut mit Hootsuite her und verwenden Sie dabei andere Administratoranmeldeinformationen.

Wenn Sie einen Beitrag auf einer Facebook-Seite direkt in der Facebook-App anzeigen, stellen Sie möglicherweise fest, dass unter dem Seitennamen „Veröffentlicht von Hootsuite“ oder „Veröffentlicht von Hootsuite Ads“ steht. Dies ist nur für Administratoren der Seite sichtbar, nicht für Seitenbesucher.
Beispiel für einen Seitennamen in einem Beitrag in Facebook mit dem Ausdruck Published by Hootsuite darunter.

LinkedIn

Unabhängig davon, ob das Teammitglied auf einer LinkedIn-Seite veröffentlicht, wird der Seitenname immer als Autor jedes Beitrags angezeigt.

Wenn Sie einen Beitrag auf einer LinkedIn-Seite direkt in der LinkedIn-App anzeigen, stellen Sie möglicherweise fest, dass über dem Beitrag „Gepostet von [Name]“ steht. Dies ist nur für Administratoren der Seite sichtbar – für andere LinkedIn-Mitglieder ist es nicht sichtbar. Der „Gepostet von“-Name ist immer das Mitglied, das die Seite zur Hootsuite-Organisation hinzugefügt hat. Wenn Sie möchten, dass ein anderer Name angezeigt wird, verbinden Sie die Seite mit den Anmeldedaten eines anderen Seitenadministrators erneut mit Hootsuite.

LinkedIn veröffentlicht nicht, von welcher Plattform ein Beitrag stammt.

X (ehemals Twitter)

Der X-Profilname wird immer als Autor jedes Beitrags angezeigt.

X veröffentlicht die Quelle eines Beitrags immer in seiner mobilen App und im Web. Selbst wenn von X aus gepostet wird, sagt die Quelle beispielsweise „X für iPhone“.
Beispiel-Tweet in der mobilen Twitter-App, der Hootsuite Inc als Quelle des Tweets anzeigt.

Instagram

Der Instagram-Profilname wird immer als Autor jedes Beitrags angezeigt.

Instagram veröffentlicht nicht, von welcher Plattform ein Beitrag stammt.

TikTok

Der Name des TikTok-Profils wird immer als Ersteller jedes Videos angezeigt.

TikTok veröffentlicht die Quellplattform eines Beitrags nicht.

Pinterest und YouTube

Der Pinterest-Profilname wird als Person angezeigt, die den Pin gespeichert hat.

Das YouTube-Konto, das den Kanal besitzt, wird immer als Autor angezeigt.

Weder das soziale Netzwerk veröffentlicht die Quellplattform eines Beitrags.

 

Sie können nicht finden, was Sie suchen? Wir sind hier um zu helfen