Verbinde dein Facebook-Konto mit Ads

Der erste Schritt bei der Verwendung von Hootsuite Ads besteht darin, Ihr Facebook-Konto zu verbinden, um Ihre Werbekonten und Seiten zu importieren. Ihr Konto muss verbunden sein, um Ihre Werbung zu verwalten, Ihre Anzeigen zu veröffentlichen und Statistiken zu erhalten. Wenn Sie beabsichtigen, nur Google Ads-Kampagnen mit Hootsuite Ads zu verwalten, finden Sie weitere Informationen unter Verbinden Sie Ihr Google Ads-Konto mit Anzeigen.

Mit Facebook verbinden

  1. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Hootsuite Ads anmelden, werden Sie aufgefordert, Ihre Konten zu verbinden. Wähle Facebook-Konten verbindenaus. Oder navigieren Sie zum Hinzufügen zusätzlicher Konten in Ihren Einstellungen zur Seite Facebook-Anzeigenkonten und wählen Sie Neue Facebook-Werbekonten hinzufügenaus.
  2. Wenn Sie noch nicht bei Facebook angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, Ihre Facebook-Anmeldedaten einzugeben.
  3. Wählen Sie Weiter als (Profilname).
  4. Wählen Sie Wählen Sie aus, was Sie zulassen , wenn Hootsuite Ads nicht alle Facebook-Seiten importieren soll, auf die Ihr Facebook-Nutzer Zugriff hat.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer Seite, die Sie nicht in Hootsuite Ads importieren möchten.
    Alle anderen Umschalter für den Zugriff auf Anzeigen und Business Manager müssen aktiviert bleiben, damit Hootsuite Ads Ihre Anzeigen auf Ihren Facebook-Seiten und Anzeigenkonten veröffentlichen kann.
  6. Wählen Sie OKaus.
  7. Wählen Sie Weiteraus. Nachdem die Verbindung zu Facebook autorisiert wurde:
    • Wenn Sie die Berechtigung zum Verwalten von 10 oder weniger Anzeigenkonten haben, werden diese automatisch zu Hootsuite Ads hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen von Facebook-Werbekonten in Ads.
    • Wenn Sie die Berechtigung zum Verwalten von mehr als 10 Werbekonten haben, wird eine Liste der mit dem Facebook-Profil verknüpften Anzeigenkonten angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben den Werbekonten, die Sie in Hootsuite Ads verwalten möchten, und wählen Sie dann Facebook-Werbekonten hinzufügenaus.
  8. Wählen Sie Weiterund dann mit der Verwaltung Ihrer Anzeigen beginnenaus.
  9. Es ist jetzt an der Zeit, deine erste Kampagne zu erstellen! Anleitungen finden Sie unter Überblick über Werbekampagnen.

Ihre aktiven/laufenden Kampagnen und abgeschlossenen Kampagnen des letzten Jahres werden automatisch importiert, sodass Sie Berichte mit diesen historischen Daten erstellen können. Importierte Kampagnen werden nicht auf das Anzeigenausgabenlimit Ihres Plans angerechnet.

Hootsuite Ads nimmt keine Änderungen automatisch vor. Wir benötigen Ihre Berechtigung, Ihre Facebook-Seiten in Schritt 5 aus einem ganz bestimmten Grund zu verwalten: Anzeigen sind einfach Beiträge auf Facebook-Seite, die beworben werden. Nichts anderes wird auf Ihrer Seite veröffentlicht.

Häufige Probleme

  • Das Konto ist bereits mit Hootsuite Ads verbunden: Ein Facebook-Konto kann jeweils nur mit einem Hootsuite Ads-Konto verbunden werden. Wenn Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten, verwenden diese möglicherweise auch Hootsuite Ads.
  • Unerwarteter Fehler: Dies deutet normalerweise auf einen vorübergehenden Fehler hin, der sich mit Facebook verbindet. Normalerweise löst ein erneutes Anprobieren nach 10 oder 20 Minuten das Problem.
  • Ich möchte mein Facebook-Profil nicht verbinden: Wenn Sie Ihr persönliches Facebook-Profil nicht verbinden möchten, müssen Sie ein Facebook-Profil verbinden, um eine Verbindung zu Hootsuite Ads herzustellen. Verbindungen zu Facebook-Konten und Hootsuite Ads können nicht über Pages selbst hergestellt werden, sondern nur über einzelne Nutzer. Wir sammeln keine Profilinformationen, Freundeslisten oder Nachrichten, aber ein Benutzer muss die Berechtigungen akzeptieren, um zu bestätigen, dass eine echte Person Hootsuite Ads Zugriff auf die über das Profil zur Verfügung gestellten Werbe-Assets gewährt hat.
  • Ich muss keine abgeschlossenen Kampagnen in Hootsuite Ads sehen: Bitte beachten Sie, dass wenn Sie eine Kampagne in Hootsuite Ads löschen, diese auch auf Facebook als gelöscht markiert wird. Es gibt keine Möglichkeit, diese Aktion rückgängig zu machen. Wie bei allen importierten Kampagnen können Sie sicher sein, dass sie nicht darauf angerechnet werden, das Ausgabenlimit Ihres Plans zu erreichen.