WordPress.org-Webseite verwalten

  

Mit der WordPress.org-App verwalten und aktualisieren Sie Ihren selbstgehosteten Blog am selben Ort wie Ihre anderen sozialen Netzwerke.

Die kostenlose App steht den Nutzern aller Tarif-Pakete zum Download aus dem Hootsuite-App-Verzeichnis zur Verfügung. Mit der App können Sie Seiten und Beiträge erstellen und überwachen und sie sogar im Entwurfsstadium anzeigen lassen. Sie können auf Kommentare reagieren und Beiträge auf andere soziale Netzwerke teilen.

Diese App verbindet auf WordPress.org gehostete Blogs mit dem Dashboard. Die Seiten müssen XML-RPC-fähig sein.

Auf WordPress.com gehostete Blogs werden nicht von Hootsuite unterstützt.

Installation der App

  1. Klicken Sie im Startmenü auf App-Verzeichnis App_Directory.png.
  2. Suchen Sie oben rechts nach WordPress.
  3. Klicken Sie unten rechts in der App auf Installieren.
    WordPress.org_app.png
  4. Wählen Sie diese Schaltfläche aus, um die App zu einem neuen oder einem bereits vorhandenen Tab innerhalb der Streams hinzuzufügen und klicken Sie dann auf Beenden. Sie werden zum App-Stream weitergeleitet.
  5. Geben Sie Ihre Blog-URL und WordPress.org-Anmeldedaten ein und klicken Sie dann auf WordPress finden, um Ihre Seite zu verknüpfen.
    Es erscheint eine Fehlermeldung? Lesen Sie unten den Abschnitt Fehlerbehebung.

Weitere App-Streams hinzufügen

Sobald die WordPress.org-App in Ihrem Dashboard installiert ist, können Sie mehrere App-Streams hinzufügen. Überwachen Sie beispielsweise Beiträge und Seiten in unterschiedlichen Streams oder verwalten Sie verschiedene WordPress.org-Konten in getrennten Streams.

  1. Klicken Sie auf Stream hinzufügen.
  2. Wählen Sie aus der links angezeigten Liste Apps aus.
  3. Klicken Sie auf WordPress.org, um einen neuen Stream zum Dashboard hinzuzufügen.
  4. Geben Sie Blog-URL und WordPress.org-Anmeldedaten ein und klicken Sie dann auf WordPress finden.

Wie die App funktioniert

Klicken Sie auf das Bleistiftsymbol oben im Stream, um einen Blog-Eintrag zu erstellen und zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer WordPress.org-Integration die Funktionen zur Planung von Blog-Beiträgen und zur Auswahl von Anzeigebildern für Beiträge nicht unterstützt werden.

Klicken Sie auf das Lupensymbol und wählen Sie Beiträge, Seiten oder Kommentare aus, um verschiedene Inhalte im Stream anzuzeigen.

Klicken Sie unter einem Beitrag auf Kommentare, um diese anzuzeigen und zu moderieren. Klicken Sie auf den Drop-down-Pfeil bei einem Kommentar, um diesen freizugeben oder als Spam zu markieren. Fügen Sie eigene Kommentare unter Beiträgen hinzu.

Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Beitrag und klicken Sie, um diesen per E-Mail zu verschicken oder ihn auf anderen sozialen Netzwerken zu teilen, die sie mit Hootsuite verknüpft haben.

Fehlerbehebung

Falls bei der Verknüpfung Ihrer WordPress.org-Website die Nachricht „Fehler: Ihr Blog wurde nicht gefunden“ erscheint, versuchen Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre WordPress.org-Website die neueste Version von WordPress mit den aktuellsten Updates verwendet.
  • Prüfen Sie, dass Ihre WordPress-Website XML-RPC-fähig ist.
  • Sonderzeichen in Passwörtern können zu Fehlern beim Anmelden führen. Sie sollten Ihr Passwort ändern, sodass es nur Buchstaben und Zahlen enthält.
  • Verwenden Sie die Landing-Page Ihres Blogs. Zum Beispiel: http://blog.hootsuite.com/. Probieren Sie es mit und ohne „http://“.
  • Plug-ins von Dritten – wie etwa Bad Behaviour, Block Bad Queries, Better WP Security oder Login Lock – können Probleme bei der Anmeldung oder Verbindung zur App verursachen.
  • Einige Benutzer haben das Problem, dass der Stream „Keine weiteren“ für veröffentlichte Seiten und Beiträge anzeigt. Wir haben festgestellt, dass Blogs, bei denen „W3 Total Cache“ installiert ist, und Blogs mit sehr vielen Beiträgen die Ursache dafür sein können, dass ein leerer App-Stream geladen wird.
  • Wenn das Format bzw. die Anpassung zu komplex ist, können Fehler auftreten, auch wenn der Blog anderweitig gültig ist. Mit einfachen Blogs mit Vorlagen funktioniert es am besten.
War dieser Beitrag hilfreich?
14 von 25 fanden dies hilfreich