Ein soziales Netzwerk mit Impact verbinden

  

Verbinden Sie Ihre sozialen Netzwerke mit Impact, um Ihre Social Media-Kennzahlen abzurufen und mit der Messung Ihres Social Media-ROIs zu beginnen. Umso mehr Konten Sie verbinden, desto mehr Daten können Sie analysieren, um einen ganzheitlichen Einblick in Ihre Social Media-Performance zu erhalten. Nach der Verbindung trägt Impact historische Daten Ihrer sozialen Netzwerke über einen Zeitraum von 30 Tagen zusammen.

Verbinden Sie die folgenden sozialen Netzwerke:

  • Facebook-Unternehmensseiten
  • Twitter-Profile
  • Instagram-Unternehmenskonten
  • Pinterest-Unternehmensprofil
  • LinkedIn-Unternehmensseiten und Showcase-Seiten
  • Facebook-Werbeanzeigen-Konten
  • Twitter-Werbeanzeigen-Konten
  • Instagram-Werbeanzeigen-Konten
  • LinkedIn-Werbeanzeigen-Konten
  • YouTube-Kanäle
  • Google Analytics, Adobe Analytics, Hootsuite und Hootsuite Ads: Siehe unten

Abhängig vom sozialen Netzwerk stellt Impact Verbindungen über das Profil her, das Zugriff auf die Daten hat, die Sie hinzufügen möchten (z. B. die Facebook-Seite oder das Werbeanzeigen-Konto).
Obwohl die Verbindung mit den Anmeldedaten für das jeweilige Profil autorisiert wird, wird das Profil durch diesen Vorgang NICHT zu Impact hinzugefügt. Es wird lediglich ein schreibgeschützter Zugriff auf die Daten der Seite oder des Werbeanzeigen-Kontos gewährt, die mit dem Profil verknüpft sind. Hootsuite Impact wird niemals in Ihrem Namen auf Ihren sozialen Netzwerken posten.

Wenn Sie das Starterpaket von Impact haben, können Sie bis zu 5 der oben aufgelisteten Verbindungen (ausgenommen Adobe Analytics) hinzufügen.

So verbinden Sie ein soziales Netzwerk

tip.png Um sicherzustellen, dass dieser Vorgang funktioniert, melden Sie sich bitte vor dem Beginn nativ aus Ihren sozialen Netzwerken ab.

  1. Klicken Sie oben links in Ihrem Dashboard auf das Dropdown-Menü Impact_dropdown.png und wählen Sie dann Kontoeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Verbindungen hinzufügen.
  3. Klicken Sie auf Neue Verbindung hinzufügen.
  4. Wählen sie das zu verbindende soziale Netzwerk aus.
  5. Klicken Sie auf Autorisieren + Verbinden (soziales Netzwerk).
  6. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen für das soziale Netzwerk ein und melden Sie sich an.
  7. Akzeptieren Sie alle zusätzlichen Handlungsaufforderungen, um die Verbindung mit Hootsuite Impact zu autorisieren.
  8. Facebook, Facebook-Werbeanzeigen, Instagram-Anzeigen, YouTube: Wählen Sie das richtige Konto aus und klicken Sie dann erneut auf Hinzufügen.

Sie werden daraufhin zurück auf die Verbindungsseite geleitet, wo Sie weitere soziale Netzwerke verbinden können.

important_icon_37x44.png Nach der Verbindung eines neuen sozialen Netzwerks muss es noch im Backend für Ihr Konto konfiguriert werden.Bitte kontaktieren Sie Ihren Customer Success Manager, um diesen Prozess anzustoßen.

Hinweise für die Verbindung von Facebook

  • Damit eine Facebook-Seite mit Impact verbunden werden kann, müssen Sie über Admin- oder Editor-Berechtigungen verfügen. Erfahren Sie mehr über Facebook-Seitenberechtigungen.
  • Damit ein Werbeanzeigen-Konto mit Impact verbunden werden kann, müssen Sie zudem über Zugriff auf den Facebook Business Manager verfügen.

Hinweis zur Verknüpfung von Instagram Business

  • Bevor Sie ein Instagram Business-Konto verknüpfen, stellen Sie sicher, dass es mit einer Facebook-Seite verknüpft ist.

Hinweise zur Verknüpfung mit Twitter-Werbeanzeigen

  • Sie brauchen Berechtigungen als Kontoadministrator oder Werbeanzeigenmanager für ein Twitter-Werbeanzeigen-Konto, um es mit Impact zu verbinden.

Andere Verbindungen

Google Analytics und Adobe Analytics können ebenso mit Ihrem Impact-Dashboard verbunden werden. Damit können Sie die Website-Daten importieren und analysieren, die auf Ihre Social Media-Aktivitäten zurückzuführen sind.

Auch Hootsuite-Konten und Hootsuite Ads-Konten können als Verbindung zu Impact hinzugefügt werden. Diese Verbindungen importieren sämtliche Tags innerhalb eines Beitrags, einschließlich vorausgeplanter Beiträge, aus dem Hootsuite Composer und hängen sie in Impact an dieselben Beiträge an.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 10 fanden dies hilfreich